USA – Explore the West, 10. Tag: Zion NP – Bryce Canyon

So, die Nacht im Mehrbettzimmer ist auch rumgegangen, auch wenn in der Hütte relativ wenig Platz war.

Duschen musste dann heute mal ausfallen. Erstens waren die sanitären Einrichtungen auf der Anlage jetzt nicht so der Bringer und zweitens hätte das vor dem Quad fahren eh keinen Dinn gemacht und drittens hatten wir nach dem Quad fahren dafür keine Zeit mehr.

Also angezogen, schnell noch bisschen Frühstück eingenommen und ab zum Quadfahren. Ich hatte mich für die 2-Stunden-Tour entschieden. Alternativ wäre auch eine Stunde möglich gewesen oder ein Reitausflug, dem sich auch viele angeschlossen haben.

Wir haben also jeder erst mal einen Helm verpasst bekommen, dann eine kleine Einweisung und schon konnte es losgehen. Erst mal bisschen zum Eingewöhnen über den Vorplatz gefahren und dann ging’s ab ins Gelände. Am Anfang erst etwas langsamer, ab der Hälfte der Tour, nachdem sich alle eingewöhnt hatten, dann etwas schneller und mit mehr Fun ging es über Stock und Stein, durch tiefe Fahrrinnen, durchs Gebüsch und bergab, durch dicke Staubwolken mit wenig Sicht. Einmal habe ich es dann noch geschafft in einem Loch stecken zu bleiben und kam ums partout nicht mehr raus, so dass der Guide zu Hilfe kommen musste.

Oben konnte man dann noch einen kleinen Blick in Richtung Zion Park werfen.

<img src="http://

powerschlumpf.files.wordpress.com/2013/10/20131006-2301261.jpg“ alt=“20131006-230126.jpg“ class=“alignnone size-full“ />

Im nächsten Abschnitt konnten wir dann richtig Gas geben. Wooooouuuhoooouu, war das geil. Was ein Fun, ich muss das unbedingt Zuhause mal wieder machen. Der Spass hat zwar 55 $ gekostet, aber das hat sich gelohnt.

20131006-230539.jpg

Danach wurde auf der Ranch das gestern gekaufte Mittagessen zu sich genommen und weiter ging’s.

Eigentlich stand ja die Wanderung im Bryce Canyon auf dem Programm, aber wieder einmal hieß es: Nationalpark leider geschlossen. Also sind wir stattdessen zu den Coral Pink Sanddunes gefahren und sind da ein bisschen gelaufen.

20131006-230903.jpg

20131006-231001.jpg

20131006-231103.jpg

20131006-231124.jpg

20131006-231153.jpg

Hier hatten wir rund 2 h Aufenthalt. War ganz nett, ist aber natürlich kein Bryce Canyon. Wir hatten trotzdem unseren Spass, haben Fotosession gemacht und wieder viele lustige Hüpfbilder. Das haben wir sogar mit 12 Leuten geschafft, alle in der Luft. Ich habe mich noch im Sanddünenrutschen probiert, hat aber nicht geklappt. Zum Abschluss haben wir aber noch zu zweit einen Sprint die Düne runter hingelegt, wovon auch lustige Fotos gemacht wurden.

Und weiter ging es in Richtung Bryce Canyon. Auf dem Weg kamen wir dann noch am Red Canyon vorbei und legten einen Fotostopp ein.

20131006-231406.jpg

20131006-231424.jpg

20131006-231510.jpg

20131006-231531.jpg

Noch ein kurzes Stück Fahrt und wir kamen bei unserem Hotel an und erlebten eine kleine Überraschung. Unsere Reservierung war verloren gegangen und somit hat das Einchecken ewig gedauert. Normal sollten wir im Hotel Bryce View Lodge unterkommen. Wir sind nun auch in ein anderes besseres Hotel gekommen, das Best Western Plus und bekommen morgen ein kostenloses Frühstück.

Eine weitere Überraschung war, dass das Hotel einen kleinen Privatweg hat, von dem aus man auf Bryce schauen kann. Dort sind wir dann noch hingefahren und durften sogar den Sonnenuntergang noch dort erleben. So hatten wir mal wieder einen Hauch von Bryce, das Erlebnis darin zu Wandern ist und aber verwährt geblieben. Aber besser als nichts, da wir ja davhten, ihn überhaupt nicht zu sehen zu bekommen.

Fotos von Bryce gibt es allerdings nur auf der Kamera, da der Handyakku den Geist aufgegeben hatte und deshalb auch vorerst keine im Blog.

Anschließend waren wir noch essen, Buffet, war aber nicht besonders lecker.

Wieder ein langer Tag zu Ende, ist doch anstrengend alles und morgen der Tag ist wieder vollgepackt.

Gute Nacht allerseits.

Ein Gedanke zu „USA – Explore the West, 10. Tag: Zion NP – Bryce Canyon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s