Sizilien (29.8.-13.9.2018) – Highlight 1: Capo d‘Orlando

Nach einer Empfehlung eines Bekannten sind wir nun für eine Woche im Hotel L’antica Ruota in Capo d’Orlando, bevor es auf die Liparischen Inseln geht. Capo d’Orlando selbst hat nicht allzu viel zu bieten. Ein paar Sehenswürdigkeiten haben wir an unserem ersten Tag erkundet.

Hotel l’antica Ruota

Monte della Madonna

Der Monte della Madonna ist ein kleiner Hügel über Capo d’Orlando von dem aus man einen ganz schönen Blick auf die Stadt hat. In die andere Richtung hat man einen schönen Blick auf die Küste. Ein Kreuzweg führt über mehrere Treppen nach oben, was in der Mittagshitze etwas schweißtreibend war. Oben befindet sich ein Kloster, das leider geschlossen hatte.

Capo d’Orlando Marina

Auf Sizilien gibt es eine neue Marina und zwar hier in Capo d’Orlando. Der Yachthafen beherbergt schon eine Menge Yachten, die Infrastruktur drumrum ist momentan noch etwas im Aufbau. Es gibt einen Supermarkt, mehrere Geschäfte und ein paar Bistros. Ein ganz netter Ort, an dem wir uns einen Kaffee und ein Eis gegönnt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s