Schottland (Gairloch) – 11.05. – 25.05.2019 – 2. Tag Wanderung von Gruinard Bay zu den Wasserfällen von Eas Dubh

Heute stand eine einfachere Rundwanderung entlang zweier Flüsse zu den Wasserfällen von Eas Dubh auf dem Programm. Und Schottland empfing uns beim Aufwachen mit herrlichem Wetter. Es war zwar noch sehr kühl, aber die Sonne lachte vom Himmel.

Abgeholt wurden wir um 9:30 Uhr, somit hätten wir noch schön Zeit, um in Ruhe zu frühstücken. Frühstücksbüffet mit Porridge, Toast, Käse und Schinken. Zusätzlich kann man aber ein schottisches Frühstück dazubestellen. Ich entschied mich für Rührei mit Bacon und Fried Tomatoe.

Nach dem Frühstück machten wir uns dann auf den Weg. Nach gut einer halben Stunde erreichten wir einen Aussichtspunkt.

Und bald darauf erreichten wir auch schon den Startpunkt unserer Wanderung. Durch eine Art Heidelandschaft ging der Weg an einem Bach entlang eigentlich relativ sanft ins Gelände.

Schon bald erreichten wir die Wasserfälle.

Ab hier ging der Weg dann mehr über Stock und Stein. Die typische Landschaft der Highlands umgab uns.

In der Ferne waren noch schneebedeckte Berge zu sehen.

Hier oben legten wir dann mal eine Pause ein, genossen die Aussicht und ließen uns das mitgebrachte Essen schmecken.

Der letzte Abschnitt des Weges verlief dann auf einem 4×4 Trail an einem Bach entlang.

Schließlich kamen wir zur Gruinard Bay, wo es erst mal hieß, Wanderschuhe ausziehen und durchs Wasser stapfen.

Wir legten am Strand nochmal eine Pause ein, bevor wir uns dann quer durchs Gebüsch wieder zurück zur Straße kämpften. Dort wartete dann auch schon unsere Busfahrerin auf uns.

Unser Weg führte uns dann in ein Café in Gairloch. Bei Kaffee und Kuchen ließen wir es uns gut gehen.

Den Weg zurück zum Hotel mussten wir dann zu Fuß zurücklegen.

Dort schaute ich mir dann noch über Sky Go unseren Derbysieg gegen die Eintracht an. Yeah.

Nebenbei noch geduscht und um 19 Uhr gab es wieder Abendessen. Dieses Mal entschied ich mich für Suppe, Fisch und Eis.

Ein Verdauungsspaziergang führte uns dann noch, an einem Strand entlang, zum Hafen von Gairloch.

Danach noch ein kurzer Abstecher in die Hotelbar und dann war der Tag auch schon wieder vorüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s