26.02.2020 – 20.03.2020 – Costa Rica – 24. Tag: Hotel Rio Perlas (unfreiwillige Verlängerung)

Heute wäre die Reise mit unserer Landung in Frankfurt offiziell beendet gewesen.

Nun sitzen wir immer noch im Orosi-Tal und sollen ja heute um 10 Uhr nach San José gebracht werden.

Wir gingen erst mal zum Frühstück. Dort setzten wir uns wieder auf die Terrasse, damit wir wieder gemeinsam am Tisch sitzen konnten. Wieder Reis mit schwarzen Bohnen, Rührei, Kochbananen, Obst.

Wir gingen zurück ins Zimmer, die Koffer waren gepackt, dann hat eine Mitreisende einen Anruf von der Agentur hier vor Ort erhalten. Wir bleiben doch noch eine weitere Nacht hier im Hotel. Ok, also wurde unser Wunsch wohl doch erfüllt. Kurz später waren wir an der Hotelrezeption, dort wusste aber niemand was von unserer weiteren Nacht. Also wieder die Agentur angerufen. Dann hieß es, wir bleiben noch zwei weitere Nächte hier. Das reinste Chaos, aber mit der momentanen Situation ist halt einfach jeder überfordert und niemand weiß, wie es weitergeht.

Dann kam eine Email von World Insight an alle Reisenden, dass man Ruhe bewahren soll und sie im Hintergrund alles tun, um alle Urlauber zurückzuholen, dass die Rückholaktionen aber anders als in der Presse kommuniziert sehr chaotisch laufen und, dass sie deshalb zusammen mit DERTOUR für Costa Rica einen eigenen Flieger chartern, allerdings nur für Costa Rica. Gut für uns.

Wieder bei World Insight angerufen, dann hieß dass der Flug noch nicht in trockenen Tüchern ist, dass es aber gut aussieht.

Es kam eine Email des Auswärtigen Amtes, dass man sich nochmal auf einer neu programmierten Seite registrieren soll, da die andere wegen Überlastung ja nicht funktionierte.

Dann haben wir uns dort auch nochmal registriert.

Nicht viel später kam dann noch eine Email von World Insight, dass sie sich freuen, dass der Flug bestätigt werden konnte. Der gecharterte Flieger soll am Mittwoch um 17:20 Uhr in San José starten und um 12:15 Uhr in Frankfurt landen.

Dann waren wir erst mal erleichtert, wieder rauszukommen. Es kam aber auch noch eine Email hinterher, dass wir ab sofort alle weiteren Hotelübernachtungen selbst bezahlen müssen. Das wird kein billiger Spaß.

Neue Info kurz später von der Agentur vor Ort, dass sie drei Nächte übernehmen und wir drei Nächte bezahlen müssen.

Gut, dann war soweit erst mal alles geklärt und vielleicht schaffen wir es ja, jetzt das Thema ein bisschen aus dem Kopf zu bekommen und die restlichen Tage irgendwie noch zu genießen. Wenigstens sind wir in einem schönen Hotel.

Mit dem Wissen, dass wir noch bis Mittwoch hier bleiben müssen, fuhren dann vier Leute mit dem Taxi in den Supermarkt, um noch ein bisschen einzukaufen.

Viel haben wir dann heute nicht mehr unternommen. Buch lesen, Internet lesen, ein paar Anrufe über WhatsApp getätigt….

Heute gingen wir auch nicht zum Abendessen, sondern machten ein kleines Candle Light Dinner, auch wenn das Essen nicht ganz dafür geeignet war 😉. Tütensuppe, die wir mit der Kaffeemaschine gekocht haben 😂, Avocado, Paprika, Brot, Thunfisch….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s